3 Sorten Urkorn-Müsli von Rosengarten (Minderleinsmühle)

Mit Vollkorn in den Tag und ins Jahr

Zum Jahreswechsel beginnt wieder die Zeit der guten Vorsätze. Vor allem die eigene Gesundheit steht dann im Mittelpunkt – weniger Genussmittel, mehr Bewegung, gesündere Ernährung … Blöderweise sind dies häufig Vorgaben, die sich so gar nicht mit der Silvesterfeier und dem feuchtfröhlichen Rutsch ins neue Jahr vereinbaren lassen. Und so folgt am 1. Januar das böse Erwachen mit schlechtem Gewissen: Die Vorsätze sind bereits gebrochen, noch ehe das neue Jahr richtig begonnen hat. Frustrierte Konsequenz also: Verschieben wir’s doch aufs nächste Jahr.

Um einen guten Start ins Jahr dann doch noch zu retten, hilft eine simple Frage: Wer sagt, dass das neue Jahr und damit das Einhalten guter Vorsätze chronologisch exakt um 0:00 Uhr starten muss? Unser Biorhythmus jedenfalls ist da anderer Ansicht. Für ihn, für unsere innere Uhr also, beginnt der Tag mit dem Wachwerden – und damit in der Regel mit Hunger.

Apfel-Zwetschge-Müsli 375g-Packung

Urkorn-Müsli Apfel-Zwetschke


Heidelbeer-Vanille-Müsli 375g-Packung

Urkorn-Müsli Heidelbeere-Vanille


Honig-Nuss-Müsli 375g-Packung

Urkorn-Müsli Honig-Nuss

Das Frühstück also lässt sich, einen geregelten Tag-Nacht-Zyklus vorausgesetzt, als der Beginn eines Tages begreifen – und das erste Frühstück im beginnenden Jahr somit als der optimale Anfangspunkt neuer Vorsätze. Daher ein Vorschlag: Genießen Sie die Silvesterfete, schlafen Sie am 1.1. aus – und starten Sie dann durch mit einem guten Frühstück.

Die Möglichkeiten hierfür sind vielfältig. Und aufwendig muss es gar nicht sein. Ein Frühstücksklassiker der vollwertigen Ernährung beispielsweise vereint vieles, was unter gesundheitlichen Aspekten als vorteilhaft gelten darf, und lässt sich zudem schnell zubereiten: das Müsli. Es kombiniert kurzkettige Kohlenhydrate für den Energieschub am Morgen mit langkettigen Ballaststoffen für den Darm, feste Bestandteile zum Kauen mit der so wichtigen Flüssigkeitszufuhr, zudem bietet es Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine – essentielle Nährstoffe also, auf die unser Körper nicht verzichten kann und nach denen er gerade zu Tagesbeginn verlangt.

Der Kreativität und dem eigenen Geschmack sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Müslimischungen auf Vollkornbasis lassen sich nach eigenem Gusto kombinieren mit saftig-frischen oder knusprigen gefriergetrockneten Früchten, ergänzen mit Nüssen, Saaten, Kernen – Leinsamen, Flohsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Hanfsamen, Chiasamen, Erdmandelflocken … Und abrunden schließlich mit frischer Vollmilch oder mit veganen Alternativen – Reisdrink, Sojadrink, Haferdrink – oder auch mit fruchtigen Muttersäften oder hochwertigen Vollfrucht-Zubereitungen.


Vollwertige Lebensmittel und geschmackliche Vielfalt lassen sich hervorragend miteinander vereinbaren. Das Müsli als ein Inbegriff gesundheitsbewusster Ernährung ist das Paradebeispiel für die ausgewogene Mischung von gesund und lecker. Ein Problem nur ist das angestaubte Image des Klassikers, der es heutzutage schwer hat gegen hippe Smoothies und coole Superfoods und was da im kommenden Jahr an neuen Trends wieder auf uns zukommen mag. Zu Unrecht, wie wir meinen – aber entscheiden Sie selbst. Rückbesinnung auf Traditionelles als Vorsatz für den Start ins Neue? Ein Anachronismus vielleicht, vielleicht aber auch einfach etwas beruhigend Zeitloses in unruhig modernistischen Zeiten – oder einfach nur: eine kleine Werbepause am Frühstückstisch.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, welche Vorsätze Sie fürs kommende Jahr auch treffen werden – wir wünschen Ihnen nicht nur einen guten Rutsch ins neue Jahr, sondern vielmehr einen gesunden Start in jeden neuen Tag!

Im Namen des gesamten Teams von Biomarkt und Reformhaus Mommertz
Ihre Nicole Mommertz-Ehlert